Fuehrungskompetenz-Praxis - Treten Sie drei Mitarbeiter-Demotivatoren entgegen

Treten Sie drei Mitarbeiter-Demotivatoren entgegen

 

Führungskompetenz-Praxis – Diese drei Dinge können Ihre Mitarbeiter bremsen und ihre Arbeitsleistung nachhaltig beeinträchtigen:

  1. Angst vor dem Ungewissen
    z. B. Bedrohung des Arbeitsplatzes durch Auftragsrückgänge
  2. Furcht vor dem Versagen
    z. B. bei der Übernahme neuer Aufgabenbereiche
  3. Selbstzweifel
    z.B. beim mangelnden Verständnis für die Notwendigkeit neuer Technologien

Doch durch eine auf die Situation und den jeweiligen Mitarbeiter abgestimmte Mitarbeiterführung können Sie maßgeblich dazu beitragen, diese Ängste und Zweifel abzubauen.

 

Schaffen Sie Transparenz

Machen Sie Ihren Mitarbeitern durch eine offene und ehrliche Informationspolitik die Situation transparent. Und geben Ihnen dadurch mehr Sicherheit. Nutzen Sie die Innovationskraft und das Engagement Ihrer Mitarbeiter gerade auch in Krisenzeiten. Binden Sie sie frühzeitig in Problemlösungs- und Entscheidungsprozesse mit ein.

 

Unterstützen Sie Ihre Mitarbeiter

Sorgen Sie dafür, dass Mitarbeiter, die einen neuen Aufgabenbereich übernehmen, angemessen eingewiesen, eingearbeitet und unterstützt werden. Sprechen Sie mit dem entsprechenden Mitarbeiter über die Ziele und Erwartungshaltungen.

Stehen Sie als Ansprechpartner zur Verfügung oder benennen Sie eine andere Person dafür. Sprechen Sie mit Ihrem Mitarbeiter regelmäßig über seine Fortschritte. Schenken Sie ihm ehrliche Anerkennung für seine Fortschritte und helfen ihm bei Problemen.

 

Reden Sie mit Ihren Mitarbeitern

Umstrukturierungen. Neue Technologien. Veränderte Arbeitsabläufe und vieles mehr können bei Mitarbeitern zu Irritationen, mangelndem Verständnis oder auch zu Zweifeln darüber führen, ob Sie überhaupt noch am richtigen Platz sind. Reden Sie mit Ihren Mitarbeitern.

Offene Fragen (…Was verunsichert Sie? Was ist Ihnen wichtig? Wie kann ich Ihnen helfen?) und aufmerksames Zuhören können Ihren Mitarbeitern helfen, die Situation anders einzuschätzen. Suchen Sie gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern nach Wegen, die sowohl der Veränderung als auch den Mitarbeitern gerecht werden können.

 

Zeigen Sie Ihre Führungskompetenz

Erfolgreiche Führungspersönlichkeiten zeichnen sich dadurch aus, dass Sie sich ihren Mitarbeiten, deren Sorgen und Ängsten annehmen. Und ihre Mitarbeiter auch kompetent und vertrauensvoll durch schwierige Phasen begleitet.

 

fuehrungskompetenz-praxis.de – …erfolgreich leiten, führen und motivieren!